Über uns

oder wie alles so kam

Was als Hobby ganz harmlos begann, wurde vor ca. 24 Jahren ernst. Auf Kunsthandwerkermärkten stellten wir unsere Waren erstmals einem größerem Publikum vor. Unser Programm umfasste damals gerade mal zwei Dutzend verschiedene, aber ausschließlich selbst entworfene Objekte. Die Sachen kamen sehr gut an und fanden nahezu allesamt ihren Käufer. Die kleine Firma " Holzspielereien Hör " war geboren. Nach einigen Lehrjahren des Tingelns im Nebenerwerb wagten wir den Schritt in die Selbständigkeit. Unsere Eigenproduktionen wurden nun durch die Ostheimer Figuren ergänzt, weitere Qualitätshersteller folgten kurz darauf. Mittlerweile verfügten wir sogar über eine feste Verkaufsstelle mit 15 m² in unserer umgebauten Garage in Walkertshofen. (Ach ja, jetzt müßte unsere erste Testperson geboren sein.) Der nächste große Schritt für uns, aber ein kleiner für die Menschheit, war der Umzug nach Schwabmünchen 1994 und die enorme Ladenvergrößerung auf 22 m², (und natürlich die Geburt der Obertestperson zwei.) Unsere chronische Platznot wurde erst 1995 mit dem Umzug in einen größeren Laden kuriert. In den kommenden 10 Jahren wurde es aber immer deutlicher, das eine gute Lauflage und Kundenanbindung immer wichtiger werden.

Es stand wieder ein Umzug an. Nach Landsberg am Lech in die Altstadt sollte es nun gehen. Nun können wir Ihnen auf über 100 qm immerhin über 5000 Artikel von ca. 100 Firmen anbieten.

Glücksfälle, die uns zum Teil schon über viele Jahre begleiten und unterstützen, sind unsere Freunde, die bei mir uns im Laden mitarbeiten.

Seit Juli 2019 habe ich die Geschäftsleitung von meinem Mann übernommen, um Ihm mehr Zeit für andere Dinge zu lassen          ( Bienenzucht, Bauernhofumbau, Traktorfahren, und was Männer sonst halt so machen ). In diesem Sinne, der König ist tot, es lebe die Königin, und ich werd´s hoffentlich auch stemmen.

So, nun genug von uns erzählt. Viel Spaß beim Stöbern auf der Homepage.

             Mathilde Hör